Vortragsunterlagen

Hinweis:
Die Teilnehmer der Veranstaltung können die pdf-Dokumente zu den Vorträgen über den Button „Vortragsarchiv anzeigen“ (siehe oben) einsehen. Zum Einloggen für diesen Bereich benötigen Sie Zugangsdaten, die Sie von der Geschäftsstelle der Bundesfachgruppe Gemüsebau nach oder während der Veranstaltung erhalten oder Sie schreiben eine E-Mail an: zvg.dittmann@g-net.de

Vortragsarchiv (hortigate)

Hier gelangen Sie zum Vortragsarchiv und zur Volltextsuche in allen Beiträgen von
Veranstaltungen der Bundesfachgruppe Gemüsebau der vergangenen Jahre:

[Votragsarchiv einsehen]

Veranstaltungsliste inkl. der Downloads

53. Herbsttagung des deutschen Gemüsebaus 22. bis 24. November 2018
  1. Chemischer Pflanzenschutz: wie weiter?
    Prof. Dr. rer. nat. Andreas Schäffer, Umweltbiologie und -chemodynamik, RWTH Aachen
  2. Gift im Gemüse? Von realen Risiken und medialer Verzerrung
    PD Dr. Gaby-Fleur Böl, Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
  3. Pflanzenschutz 2030 im Gemüsebau - eine spekulative Prognose
    Dr. Erich Jörg, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz
  4. Moderne Landwirtschaft und Pflanzenschutz 2030
    Matthias Kastriotis, Leiter Politik und Kommunikation Agricultural Solutions DACH
  5. Umweltgerechter Pflanzenschutz: Gerne auch schon vor 2030
    Dr. Jörn Wogram, Umweltbundesamt

Die exklusiven Vortragsunterlagen, für Seminarteilnehmer, finden Sie im entsprechenden Downloadbereich.

76. Sitzung des Arbeitskreises Spargel am 04. und 05. September 2018
  1. Einsatz Kalkstickstoff gemäß neuer DüV
    Dr. Ludger Aldenhoff, BDSE e.V.
  2. Spargelanbau in Nordrhein-Westfalen und Sortenversuch NRW 2016
    Ralf Große Dankbar und Carsten Wenke, Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck
  3. Controlling in der digitalen Welt: Betriebsvergleich 4.0 im Gartenbau
    Andreas Löbke, CO CONCEPT
  4. Spargelsaisonverlauf 2018 – Unterfranken
    Christine Müller, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen Gartenbau
  5. Kurzinfo – www.isip.de – Modellentwicklung SimStem – für Testuser
    Joachim Ziegler, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum
  6. DüngeVerordnung (DüV) - Erfahrungsaustausch AK Spargel
    Joachim Ziegler, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum
  7. Spargel - PS - Versuchswesen AK Spargel
    Joachim Ziegler, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum
  8. webQE-Projekt (2017-2019)
    Joachim Ziegler, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum

Die exklusiven Vortragsunterlagen, für Seminarteilnehmer, finden Sie im entsprechenden Downloadbereich.

27. Bundesberatertagung für Fachberater(innen) im Gemüsebau 06. - 08. März 2018
  1. Strukturen Pflanzenschutzdienst und Anbaufläche „Gemüsebau“ in Sachsen-Anhalt
    Marut Krusche und Noe Lopez Gutierrez
  2. Gemüsebau in Mitteldeutschland – die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    Eike Harbrecht
  3. Auswertung der Versuche gegen Kreuzkraut in Petersilie und Dill
    Marut Krusche, Sabine Stumpe, Gabriele Leinhos
  4. Organisation der Nachdüngung nach Starkregenereignissen in den einzelnen Regionen
    Dr. Hendrik Führs
  5. Gartenbau in Thüringen: Lebendige Vielfalt
    Martin Krumbein
  6. Automatische Lenksysteme zur Unterstützung der mechanischen Beikrautregulierung
    Sabine Staub
  7. Vergleich der Wirksamkeit von 3 Beauveria bassiana-Präparaten gegen die Gewächshaus-Weiße Fliege
    Michael Scharf
  8. Feldmausgräben: Monitoring zur Erhebung des Einflusses auf Ziel- und Nichtzielorganismen
    Tim Kollath
  9. Düngebedarfsermittlung: Praktische Umsetzung
    Anton Offenberger
  10. Modell- und Demonstrationsvorhaben Optimierung der N-Düngung im freilandgemüsebau
    Dr. Alexander Dümig, Andreas Schmitts
  11. Modell- und Demonstrationsvorhaben "Optimierung der Stickstoff-Düngung im Freiland"
    Esther Paladey, Joachim Ziegler
  12. Testung von Schneckenkornpräparaten bezüglich ihrer physikalischen Eigenschaften
    Katrin Boockmann
  13. N-Bedarfsermittlung nach neuer Düngeverordnung von 2017
    Dr.Karsten Lindemann-Zutz
  14. Prüfung von Senfmehl und alternativen Präparaten gegen Wurzelgallennematoden (Meloidogyne incognita)
    Michael Scharf,
  15. P-Düngebedarfsermittlung
    Christine Lessmann
  16. Herbizidstrategien in Buschbohnen - Suche nach Ersatz für Basagran 
    Rückblick, Untersuchungsergebnisse, mögl. Gefahren, Ausblick
    Ulrike Weier
  17. Versuche in Leguminosen
    Franz-Peter Schenk
  18. Kartoffeldurchwuchsproblematik in gemüsebaulichen Kulturen
    Katrin Boockmann
  19. Optimierung der Düngung im Freilandgemüsebau
    Hanna Homeister, Hildegard Garming

Die exklusiven Vortragsunterlagen, für Seminarteilnehmer, finden Sie im entsprechenden Downloadbereich.

27. Grünberger Spargelseminar 21. bis 25. Januar 2018
  1. DAS GRÜNE MEDIENHAUS - Öffentlichkeitsarbeit für Spargel in einem berufsständischen NetzwerkDr. Ludger Aldenhoff, BDSE, Haßloch
    Michael Legrand, Grünes Medienhaus, Bonn
  2. Was geschieht mit der Familie und dem Betrieb, wenn ich ausfalle?
    Anne Dirksen, LWK Niedersachsen, Oldenburg
  3. Vorstellung einer neuen App als Orientierungstool für Spargel- und Erdbeerbetriebe in der Direktvermarktung
    Warum wurde diese App entwickelt, wie funktioniert sie, wie wurde sie bisher genutzt?
    Simon Schumacher, VSSE, Bruchsal
  4. Entlohnungssysteme – Leistungsbezug als Motivationshilfe
    Jürgen Schulze, UBIGA, Teltow
  5. Betriebsvergleich 4.0 des ZBG – ein neues, praxisorientiertes Angebot für den Spargelbetrieb
    Dr. Marianne Altmann, Coconcept, Luxemburg
  6. Betriebsvorstellung
    Dr. Willi Billau, Starkenburg
  7. Zwischenreihenbegrünung
    Welche Wirkung hat die Zwischenreihenbegrünung auf den Nitrathaushalt? Lässt sich mit diesem Verfahren die Akzeptanz bei der Bevölkerung erhöhen? Diese und andere Fragen (zu Temperaturmessungen etc.) werden im Blickpunkt stehen. Spannende Ergebnisse werden vorgestellt.
    Ralf Große Dankbar, LWK, NRW
  8. Beerenobst im Spargelbetrieb: Was macht Sinn?
    Ludger Linnemannstöns, LWK, NRW
  9. Beerenobst in Zukunft nur noch im geschützten Anbau?
    Ludger Linnemannstöns, LWK, NRW
  10. Aktuelles aus der Fachgruppe Gemüsebau 2017
    Jochen Winkhoff, Bonn

Die exklusiven Vortragsunterlagen, für Seminarteilnehmer, finden Sie im entsprechenden Downloadbereich.

52. Grünberger Gemüsebautage 26. bis 29. November 2017
  1. Betriebsvergleich 4.0 im Gartenbau
    DR. Marianne Altmann, CO CONCEPT
  2. Was geschieht mit der Familie und dem Betrieb, wenn ich ausfalle?
    Anne Dirksen, LWK Niedersachsen, Oldenburg
  3. Einsatz digitaler Medien in der Ausbildung und im Praxisbetrieb
    Bernd Hoffstedde, Staatl. Lehr und Versuchsanstalt für Gartenbau Heidelberg
  4. Unkrautmanagement im Gemüsebau
    Jochen Kreiselmaier, DLR Rheinpfalz, Schifferstadt
  5. Mit Dampf voraus – moderne und effiziente Lösungen zur Erddämpfung
    Dr. Hans-Joachim Labowsky, Wachtberg und Michel Seifert, Durbach
  6. Regionaler Knoblauchanbau mit Zukunft: von der Zehe zur Knolle
    Konstanze Pantiru, Lampertheim
  7. Unkrautregulierung mithilfe von modernen Steuerungssystemen in Gemüsekulturen
    Sabine Staub, Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau
  8. Aktuelles aus der Bundesfachgruppe Gemüsebau
    Jochen Winkhoff, Berlin

Die exklusiven Vortragsunterlagen, für Seminarteilnehmer, finden Sie im entsprechenden Downloadbereich.

52. Herbsttagung des deutschen Gemüsebaus 16. bis 18. November 2017
  1. Siedlungsprojekte in Baden-Württemberg
    Johannes Bliestle, Reichenau-Gemüse eG
  2. Neue Möglichkeiten mit Frischgemüse im direkten und indirekten Handel online – innovative Beispiele weltweit
    Peer Bentzen, EVP Business Development, Deutsche Post DHL Group
  3. Wie können soziale Medien den Onlinehandel beeinflussen? – Beispiele aus der Praxis
    Heidi Hecht, Das Grüne Medienhaus, Bonn
  4. Impulsvortrag: Offen für Neues? Einsatz virtueller 360 Grad Rundgänge als Marketinginstrument im Onlinehandel
    Bernd Hoffstedde, Staatl. Lehr und Versuchsanstalt für Gartenbau Heidelberg
  5. Gemüsebau in Baden-Württemberg
    Dr. Michael Ernst, Staatsschule für Gartenbau, Hohenheim
  6. Der „Online-Verbraucher“ – Praxisnahe Ergebnisse aus einem Anwendungsprojekt
    Steffen Hess, Fraunhofer IESE, Kaiserslautern
  7. Alles Online oder Was? Status Quo und die Zukunft des Onlinehandels mit Frischeprodukten
    Dr. Eva Stüber, IFH, Köln

Die exklusiven Vortragsunterlagen, für Seminarteilnehmer, finden Sie im entsprechenden Downloadbereich.

75. Sitzung des Arbeitskreises Spargel am 12. und 13. September 2017
  1. Krautabreife im Herbst – neue Untersuchungen
    Dr. Carmen Feller, Leibnitz-Institut für Gemüse- und Zierplfanzenbau, Großbeeren
  2. Grußwort
    Nikolai Kendzia, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten - Kitzingen, Leiter des Gartenbauzentrums Bayern Nord
  3. Spargelsaison 2017 in Südbaden
    Josef Klapwijk, Freiburg
  4. Spargelanbau in (Nord)bayern
    Christine Müller, GBZ Bayern Nord, Kitzingen
  5. Spargelsortenversuch später Bereich 2012-2016
    Christine Müller, GBZ Bayern Nord, Kitzingen
  6. Spargelsaisonverlauf 2016
    Christine Müller, Fachberaterin für Gemüsebau, Kitzingen
  7. Sortenversuch BY früher Bereich
    Thomas Schuster, AELF Friedberg
  8. 75igstes AK Spargel-Jubiläum – ein Rückblick
    Jochen Winkhoff, Zentralverband Gartenbau e.V., Berlin
  9. DüngeVerordnung (DüV) 2017 - nuer Herausforderungen für den Gemüse- / Spagelanbau
    Joachim Ziegler, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinfalz
  10. EPT-Sortenversuch Pfalz
    Joachim Ziegler, Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinfalz

Die exklusiven Vortragsunterlagen, für Seminarteilnehmer, finden Sie im entsprechenden Downloadbereich.

26. Bundesberatertagung für Fachberater(innen) im Gemüsebau 07. - 09. März 2017
  1. Bekämpfungsstrategie von Bremia lactucae an Salat mit verschiedenen Präparaten
    Johanna Bodendorfer
  2. Schadschwellen zur Bekämpfung der Kohlmottenschildlaus an verschiedenen Kohlarten
    Dr. Elias Böckmann, JKI
  3. Stand Novellierung der DüVo: Düngebedarfsermittlung, satzweiser Anbau
    Dr. Carmen Feller
  4. QS – Die wichtigsten Neuerungen 2017
    Dr. Annette Förschler, QS-GmbH, Bonn
  5. Betriebsvergleich als Instrument der Unternehmensentwicklung
    Dr. Bernd Hardeweg, Uni-Hannover
  6. Möglichkeiten und Grenzen alternativer Bekämpfungsverfahren
    Gerd Sauerwein und Willi Hennes
  7. Möglichkeiten und Grenzen alternativer Bekämpfungsverfahren
    Gerd Sauerwein und Willi Hennes
  8. Bekämpfung der Kohlmottenschildlaus mit chemischen und biologischen PSM
    Gunnar Hirthe, LFA M-V (GKZ)
  9. Der Gemüsebau in Niedersachsen
    Anbaugebiete, Schwerpunkte, Vermarktungsstrukturen, Beratung
    Anja Hildebrands, Erich Klug, Nils Kraushaar, Dr. Georg Mevenkamp, Dr. Carsten Vorsatz, Dieter Weber
  10. Bekämpfung von bodenbürtige Krankheiten in Salaten
    Jürgen Krauss
  11. Screening von verschiedenen Gemüse- und Gründüngungskulturen als potentielle Wirtspflanzen von Colletotrichum coccodes
    Jürgen Krauss
  12. Neues zum Erdmandelgras
    Martina Keller, Jürgen Krauss
  13. Alternative Spritzfolgen zur Bekämpfung des falschen Mehltaus bei Salaten
    Matthias Lutz, Jürgen Krauss
  14. MeinBetrieb – Pflanzenschutzdokumentationssystem von PS Info
    Isabelle Lampe, Büro Lampe, Neustadt/W.
  15. Entwicklungen zum Insektizid Einsatz im Gemüsebau
    Dr. Angela Landes
  16. Unkrautbekämpfung in Möhren
    Noe Lopez
  17. Schwermetalle in Gemüse – eine verkannte Gefahr?
    Rückblick, Untersuchungsergebnisse, mögl. Gefahren, Ausblick
    Dr. Georg Mevenkamp, Agrarmanagement
  18. Porcus Canis Interior (PCI) – Der innere Schweinehund
    Jürgen Petersen, ehem. Landwirt, Gedächtnis- und Motivationstrainer
  19. Alternative Präparate gegen die Umfallkrankheit (Pythium) an Topfkräutern
    Michael Scharf
  20. Alternative Präparate gegen die Samtfleckenkrankheit an Tomaten
    Michael Scharf, Tilo Lehneis
  21. Ist die Reduzierung des Thrips-(ausgangs-) Befall(s) in Porree mit Kalkstickstoff möglich?
    Franz-Peter Schenk
  22. Rückstandsfreie Bekämpfung von Schadpilzen in Tomaten
    Heike Scholz-Döbelin
  23. Unkrautbekämpfung in Schnittpetersilie, Frl.
    Andreas Vietmeier, Angela Landes, Gabriele Leinhos
  24. Unkrautbekämpfung in Thymian, Frl.
    Andreas Vietmeier
  25. Der Gemüsebau in Niedersachsen - Einblicke in Mählmann Gemüsebau GmbH&CO.KG
    Dr. Carsten Vorsatz
  26. „Was brauchen die Bienen?“
    Dr. Klaus Wallner, Uni Hohenheim
  27. Wuchsanomalien bei Bundmöhren
    Dieter Weber, LWK Niedersachsen
  28. Nitrat in Gemüse - Was man weiß, was man wissen sollte
    Prof. Dr. Alexander Wissemeier, Limburgerhof

Die exklusiven Vortragsunterlagen, für Seminarteilnehmer, finden Sie im entsprechenden Downloadbereich.

26. Grünberger Spargelseminar 22. bis 26. Januar 2017
  1. Es hat sich viel getan - Moderne Temperatursteuerung im Spargeldamm
    Dr. Ludger Aldenhoff, BDSE, Haßloch
    BOSCH Deepfield Robotics, Stuttgart
  2. Applikationstechnik im Spargel – Ergebnisse aus einem BLE- Projekt
    Dr. Norbert Laun, DLR Neustadt
  3. Motivationssteigerung ist „Chefsache“!
    Wie schaffe ich ein positives Betriebsklima und warum ist dies wichtig für meinen Betriebserfolg?!
    Ralf Große Dankbar, LWK NRW
  4. Industrie 4.0 – Erkennen u. Verstehen mit Praxisbeispielen - Wo bleibt der Mensch?
    Johann Hofmann, Regensburg
  5. Korrekte, geduldige und nachhaltig gepflegte Unterweisung führt zu guter Qualität und guter Leistung
    Dr. Renate Spraul, Arbeitswirtschaft Gartenbau
    Ralf Große Dankbar, LWK NRW
  6. Modernes Wassermanagement im Gemüsebau. Neue Entwicklungen in der Bewässe-rungssteuerung für den Spargelanbau
    Prof. Dr. Jana Zinkernagel, Geisenheim

Die exklusiven Vortragsunterlagen, für Seminarteilnehmer, finden Sie im entsprechenden Downloadbereich.

51. Grünberger Gemüsebautage vom 27. bis 30. November 2016.
  1. Gestaltung der Zukunft des Betriebs. Wie entwickeln sich die Rahmen- bedingungen?
    - Beschäftigung von Mitarbeitern (Mindestlohn, Sozialversicherung, Arbeitszeitgesetz etc.)
    - Anforderungen der Finanzverwaltung bei der Abwicklung von Bargeschäften
    RAin Romana Hoffmann, ZVG
  2. Buntbarsche und Tomaten: Ein profitables Frische- und Regionalmodell für weitere Innenstädte?
    ECF-Aquaponik-Farmsystem Berlin
    Nicolas Leschke, ECF Berlin
  3. Salate und Kräuter aus Hydroponik Produktion -Chancen und Risiken
    Hubert Müller, Rijk Zwaan
  4. Ist der Insektizid Einsatz im Gemüsebau zukünftig eine Utopie?
    Johannes Kessler, ehemaliger PS-Berater der LWK NRW
  5. Möglichkeiten und Grenzen alternativer Bekämpfungsverfahren
    Erfahrungen aus Praxis und Forschung
    Gerd Sauerwein und Willi Hennes, beide LWK, NRW
  6. Modernes Wassermanagement im Gemüsebau. Neue Entwicklungen in der Bewässerungssteuerung für den Gemüsebau
    Prof. Dr. Jana Zinkernagel, Geisenheim

Die Vortragsunterlagen finden Sie im Vortragsarchiv.

74. Sitzung des Arbeitskreises Spargel am 06. und 07. September 2016
  1. Abschlußbericht Nährstoffmangelsymptome
    Dr. Carmen Feller, Leibnitz-Institut für Gemüse- und Zierplfanzenbau, Großbeeren
  2. Neues zu N-Expert und DüngeVO
    Dr. Carmen Feller, Leibnitz-Institut für Gemüse- und Zierplfanzenbau, Großbeeren
  3. Neue Projekt, Projektanträge
    Dr. Carmen Feller, Leibnitz-Institut für Gemüse- und Zierplfanzenbau, Großbeeren
  4. Vergleich von Hygienisierungsmaßnahmen zum Qualitätserhalt bei Bleichspargel
    Dr. Karin Hassenberg, ATB, Potzdam
  5. Aktueller Virusbefall im Spargel – Resultate des AV-1 Monitorings im Spargelanbau Deutschlands
    Dr. Rainer Krämer, Justus Kühn-Institut
  6. Spargelsaisonverlauf 2016
    Christine Müller, Fachberaterin für Gemüsebau, Kitzingen
  7. Erfahrungen zum Einsatz von Begrünungsmischungen im Spargelanbau 2011-2014
    T. Nothnagel. Justus Kühn-Institut
  8. Spargelanbau in Ostdeutschland
    Jürgen Schulzel. Justus Kühn-Institut
  9. Vorschläge zum Umgang mit Verbrauchern, Medien und Behörden
    Simon Schumacher, Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V.
  10. Vor- und Nachteile von Folien, Projekte, Literatur
    Joachim Ziegler DLR Rheinpfalz
  11. Etablierungversuch Düngung, Fertigation und Bewässerung mit Kronen und EPT im Vergleich
    Joachim Ziegler DLR Rheinpfalz

Die exklusiven Vortragsunterlagen, für Seminarteilnehmer, finden Sie im entsprechenden Downloadbereich.

25. Bundesberatertagung für Fachberater(innen) im Gemüsebau 08. - 10. März 2016
  1. Die Zuckerfalle
    Dr. Renate Spraul, Bad Wimpfen
  2. Zulassung Kartoffelherbizid Proman®
    Belchim
  3. ALDI-Pressemitteilung:
    Runder Tisch: Einigung über Ausschluss bienentoxischer Wirkstoffe
  4. Sclerotinia-Bekämpfung im Winteranbau von Schnittpetersilie
    Katrin Boockmann, Institut für
  5. Stellungnahme zum Nutzen von Calypso aus Sicht des deutschen Gemüsebaus
    Jochen Winkhoff, Zentralverband Gartenbau e.V.
  6. Düngebedarfsermittlung gemäß der neuen Düngeverordnung
    Dr. Carmen Feller, IGZ Großbeeren
  7. Rückblick (Präsentation) zur 25. Bundesberatertagung
  8. Spargelanbau und Grundwasserschutz – Ergebnisse eines Projektes zur Spar-gelneuanlage und zum Umbruch/Beenden einer Spargelanlage
    Stefan Nauheimer, LLH Hessen
  9. Wirksamkeit verschiedener Insektizide auf die Salatblattlaus im PHYTODRIP ® - und Angießverfahren
    Malaika Herbst und Martin Hommes Julius Kühn-Institut
  10. Zukunft der Insektizide im Gemüsebau
    Johannes Keßler, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  11. Demonstrationsbetriebe zur Effizienzsteigerung der Bewässerungstechnik und des Bewässerungsmanagements im Freilandgemüsebau
    Jürgen Kleber Prof. Dr. Jana Zinkernagel, Hochschule Geisenheim, Institut für Gemüsebau
  12. Nutzung von Wetterdaten vom DWD
    Dr. Jörg Köhler, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  13. Metaboliten aus Laborsicht
    Dr. Rainer Krämer, Labor Dr. Lippert, Sinzig
  14. Gemüsebau in Baden-Württemberg
    Strukturen des Anbaus, der Vermarktung und der Beratung
    Jana Reetz, Werner Kost, Ulrike Schmidt, Alexander Hierl, Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg
  15. Feldmausabwehr mit Mausgräben und Mauszäunen
    Gerd Sauerwein, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  16. Rückstandsnachweise von Pendimethalin in Möhren
    Gerd Sauerwein, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  17. Bodenhilfsstoffe / Stärkungsmittel / Spurennährstoffe
    Erfahrungen im Einsatz bei Saatgut Jungpflanze?
    Gerd Sauerwein, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  18. Blattdüngungsversuch & Praxis-Blattproben 2015
    Gerd Sauerwein, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  19. Spargel-Fungizidversuch Hünxe 2015
    Franz-Peter Schenk, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
  20. Migrationsverhalten der Kohlmottenschildlaus A. proletella - erste Ergebnisse des Monitorings auf Winterrapsflächen in MV
    Ann-Christin Schuldreich, Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei
  21. Datenerhebung zur Ernteverfrühung im Freilandgemüsebau
    Christiane Weber, Gesellschaft für Kunststoffe im Landbau
  22. Luftreiz fördert kompaktes Pflanzenwachstum
    A. Wegscheider, U. Ruttensperger, M. Hegele, J.N. Wünsche, Universität Hohenheim
  23. Herbizidstrategien zur Bekämpfung des Schwarzen Nachtschattens in Mören 2015
    Ulrike Weier, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
  24. Aktuelle Pflanzenschutzversuche Herbizide
    Dr. Sebastian Weinheimer, DLR Rheinpfalz
  25. Aktuelle Pflanzenschutzversuche Insektizide
    Dr. Sebastian Weinheimer, DLR Rheinpfalz
  26. Forschungsstrategie für Innovationen im Gartenbau - HortInnova
    Christopher Straeter, WeGa – Kompetenznetz Gartenbau e. V.

Die exklusiven Vortragsunterlagen, für Seminarteilnehmer, finden Sie im entsprechenden Downloadbereich.

25. Grünberger Spargelseminar vom 24. bis 28. Januar 2016
  1. Spargelanbau in Ontario und Michigan
    Dr. Ludger Aldenhoff, BDSE Bruchsal
  2. Erfahrungsaustausch zum Einsatz der M-Bögen mit der Spargelspinne
    Spargelhof Allofs
  3. Neue Erkenntnisse zur Biologie und Prognose von Stemphylium vesicarium an Spargel.
    Henrik Bohlen-Janßen, LWK Niedersachsen
  4. Die Kasse und das Finanzamt–betriebsprüfungssichere Kassenführung
    Dipl.-Betriebswirt Stefan Büschel, BWA Steurkanzlei
  5. Was sind die Erfolgsfaktoren und Risiken für Verkaufsstände
    Dr. Horst zum Eschenhoff, LWK Niedersachsen
  6. Ein Jahr Mindestlahngesetz - Herausforderungen bei der Gestaltung von Arbeitsverhältnissen im Betrieb
    RA Romana Hoffmann, Zentralverband Gartenbau e.V., Bonn

 

Die Vortragsunterlagen finden Sie im Vortragsarchiv.

50. Grünberger Gemüsebautage vom 29. November bis 02. Dezember 2015.
  1. Neue Hacktechniken im Gemüsebau
    Neue Entwicklungen zu Kamerasteuerung und Arbeiten in der Reihe. Wann kommt der Hackroboter?
    Christian Kirchhoff, K.U.L.T. Kress
  2. Wirtschaft und Politik –ein Dilemma
    Folker Hellmeyer, Bremer Landesbank
  3. 50 Jahre Gemüsebau – Wie es war, wie es ist, wie es sein wird?
    Prof. Dr. i.R. Friedrich-Wilhelm Frenz, Weihenstephan
  4. Ein Jahr Mindestlohngesetz – Herausforderungen bei der Gestaltung von Arbeitsverhältnissen im Betrieb
    RAin Romana Hoffmann, ZVG
  5. Neuregelung bei Bargeldgeschäften ab 1.1.2017: Was kommt auf den Gemüsebaubetrieb zu?
    Horst-Dieter Riepe, StB, Bad Homburg
  6. Betriebsvorstellung
    Michael Schöpfer, Hainich Obst- und Gemüse GmbH, Niederdolda
  7. Erste Erfahrungen mit selbstfahrenden Salatvollerntemaschinen
    Tobias Haack, Hamburg
  8. Projekt Hamburger Bauerngarten – eine aktuelle Zwischenbilanz
    Heiner Wischendorff, DLR-Rheinpfalz

 

Die Vortragsunterlagen finden Sie im Vortragsarchiv.

50. Herbsttagung des deutschen Gemüsebaus vom 19. bis 21. November 2015.
  1. Gemüsebau in Bayern
    MinR Günter Knüppel, Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayern
  2. Kurzbeitrag Gemüsebau im Knoblauchsland: Fachberatung
    Anton Offenberger, GF Gemüseerzeugerring
  3. Kurzbeitrag Gemüsebau im Knoblauchsland: Berufsstandsvertretung
    Peter Höfler, Gemüseerzeugerverband
  4. 50 Jahre Gemüsebau – Wie es war, wie es ist, wie es sein wird?
    Prof. Dr. i.R. Friedrich-Wilhelm Frenz, Weihenstephan
  5. Zwei Kapitel aus Buch von Michael Miersch "Alles grün und gut?"
    anlässlich des Vortrages von Herr Miersch auf der Herbsttagung der Bundesfachgruppe Gemüsebau 2015.

 

Die Vortragsunterlagen finden Sie im Vortragsarchiv.

23. Bundesberatertagung für Fachberater(innen) im Gemüsebau 11. bis 13. März 2014
  1. Der Gemüsebau in Niederösterreich – Anbaugebiete, wichtige Kulturen, Vermarktungsstrukturen, Beratung
    Josef Keferböck, Referatsleiter Garten- und Gemüsebau, LWK Niederösterreich
  2. Schadschwellen
    Dr. Georg Mevenkamp
  3. Bekämpfungsschwellen für gezielte Pflanzenschutzmittelapplikationen gegen die Kohlmottenschildlaus
    Dr. Ellen Richter
  4. XenTari – eine unbegreifliche Pflanzenschutzgeschichte
    Johannes Keßler
  5. Modell- und Demonstrationsvorhaben – Demonstrationsbetriebe integrierter Pflanzenschutz, Teilvorhaben Gemüsebau
    Beate Mahlberg
  6. Zweiter offener Gemüsebau-Feldtag in Auweiler 2014
    Johannes Keßler, Beate Mahlberg
  7. Insektizidstrategien bei Brokkoli
    Gunnar Hirthe
  8. Unkrautbekämpfung mit GPS
    Daniel Hege
  9. Herbizidversuch in Petersilie (Kulturverträglichkeit, Rückstände und Wirkung)
    Franz-Peter Schenk
  10. Unkrautbekämpfung in Petersilie ohne Afalon, Auswertung der AK-Lück-Ergebnisse der Jahre 2000–2013
    Dr. Angela Landes, Marut Krusche
  11. Unkrautbekämpfung bei Zitronenmelisse, Rucola, Feldsalat
    Dr. Sebastian Weinheimer
  12. Auswirkungen des Widerrufs von Basta im Kräuteranbau
    Johannes Keßler
  13. Verträglichkeit von Herbiziden in frischen Kräutern
    Ulrike Weier
  14. Rückstandsdaten der Task Force zu Pflanzenschutzmitteln
    Anne Katrin Pietrzyk, BVL
  15. Züchterische Kohlhernieresistenz auf dem Prüfstand? Erfahrungen aus NRW
    Franz-Peter Schenk
  16. Wäre die Genehmigung von PMV-01 eine Alternative im Tomatenanbau gewesen?
    Johannes Keßler
  17. Innenverbräunung bei Einlegegurken – Ursachensuche
    Katrin Boockmann
  18. Bekämpfung von Falschem Mehltau an Basilikum im Freiland
    Andreas Vietmeier
  19. Ausbrennen – nein danke! Gedanken zu einem achtsamen Umgang mit mir selbst
    Berndt Kühnel, Psychotherapeut aus Feldkirch, Österreich
  20. Sachstand zur Novellierung der Düngeverordnung
    Dr. Carmen Feller, IGZ Großbeeren
  21. Aktuelle Nmin-Praxisaktivitäten: Wie gut ist der Gemüsebau für die Zukunft gerüstet?
    Klaus Strohmeyer, BOLAP
  22. Rechtliche Situation zum Einsatz von Ethylen zur Abreife von Tomaten und die Situation in der Praxis
    Dr. Werner Osterkamp, LWK NRW
  23. Agrarrelevante Extremwetterlagen: Mögliche Auswirkungen auf den Gemüsebau?
    Dr. Sandra Krengel, DLR-Rheinpfalz
  24. Erhebliche Energieeinsparung bei guten Kulturerfolgen in der Unterglasproduktion möglich
    Dr. Wolfgang Graf, KTBL Darmstadt
  25. Verbesserung der Verfügbarkeit von Pflanzenschutzmitteln für kleine Kulturen in Gartenbau und Landwirtschaft
    Dr. Gabriele Leinhos
  26. Sozialstandards in Qualitätssicherungssystemen
    Christine Lessmann
  27. Zwischenfruchtgemenge im Anbauvergleich
    Gregor Sanders

 

Die Vortragsunterlagen finden Sie im Vortragsarchiv.

23. Grünberger Spargelseminar vom 26. bis 30. Januar 2014
  1. Unterkünfte für Erntehelfer – Erfahrungen und betriebswirtschaftliche Aspekte
    Philipp Mager, Weiterstadt
  2. Grünspargel: Besonderheiten in der Kulturführung und erste Erfahrungen mit den neuen Sorten
    Dr. Ludger Aldenhoff, Haßloch
  3. Stemphylium, den Pilz besser verstehen
    Dr. Ludger Aldenhoff, Haßloch
  4. Direktvermarktung im Urteil der Kunden -Die Ergebnisse des VSSE-Marktkompass zeigen Stärken und Schwächen der Direktvermarkter von Spargel und Erdbeeren -
    Dr. Hans-Georg Dreßler, P+M Agrarbusiness
  5. Optimierung des Verkaufserfolges an Spargelständen Personal, Standorte, Gestaltung
    Dr. Horst zum Eschenhoff, LWK-Niedersachsen
  6. Erfahrungen zum Einsatz von Begrünungsmischungen im Spargelanbau
    Isabelle Kokula, Landratsamt K‘he
  7. Betriebsvorstellung Spargelhof GmbH & Co. KG Kutzleben
    Niclas Imholze, Friedhofsweg, 99955 Kutzleben, OT Lützensömmern

 

Die Vortragsunterlagen finden Sie im Vortragsarchiv.

48. Grünberger Gemüsebautage vom 02. bis 05. Dezember 2013
  1. Pflanzenschutz – Erzeugung und LEH im Focus der Verbraucher
    Wolfgang Wenzel, Zentr. Qualitätsmanagement EDEKA- Südwest
  2. Das 11 ha Abwärme-Unterglasprojekt für Tomaten am N‘Rhein
    Carsten Knodt, Tönisvorst
  3. Hübsch sauber bleiben – Hygiene Standards in der Gemüseproduktion
    Wilfried Kamphausen, QS GmbH, Bonn
  4. Novellierung der Düngeverordnung – Auswirkungen auf den Gemüsebau
    Manfred Kohl, LWK NRW
  5. Der Gemüsebau in der Region München Betriebsvorstellungen.
    Stefan Zotz, Erich Hanuschke
  6. Facebook, Twitter & Co – auch für Gemüsebaubetriebe?
    - Wie sich die Mediennutzung durch soziale Netzwerke verändert?
    - Welche Social Media Dienste (Facebook, Google, YouTube etc.) sind in Deutschland relevant?
    - Wie findet man den Einstieg? Essentielle Fragenstellung zu Beginn.
    - Themen setzen, aber wie?
    - Der richtige Umgang mit der Kritik
    - Aufwände richtig einschätzen – Social Media ist kein Selbstläufer und will betreut werden
    Tom Noeding, Verivox GmbH, Heidelberg
  7. Die neue Kampagne zur Nachwuchswerbung im Gartenbau
    Die ZVG-Nachwuchskampagne, in der auch der Gemüsebau involviert ist, startete im Juni 2013. Es werden erste Ergebnisse präsentiert.
    Heidi Hecht, GMH Bonn
  8. Wie überwinde ich meinen inneren Schweinehund?
    Jürgen Petersen, ehem. Landwirt und Gedächtnis-, Motivationstrainer
  9. Aktuelle Steuerfragen, die auch den Gemüsebau betreffen
    RA und StB Simon Beyme, DBV Berlin
  10. Aktuelles aus der Pflanzenmedizin im Gemüsebau
    Jochen Kreiselmaier, DLR-Rheinpfalz

 

Die Vortragsunterlagen finden Sie im Vortragsarchiv.

22. Bundesberatertagung für Fachberater(innen) im Gemüsebau 05. bis 07. März 2013
  1. Pflanzenschutzsachkunde VO - Stand der Dinge: Vortrag und Diskussion
    Dr. Ingeborg Koch, DLR Rheinpfalz, Neustadt/W.
  2. Erfordert die Pflicht zur Einhaltung des Integrierten Pflanzenschutzes Änderungen in der Beratung?
    Ulrike Weier
  3. Wirksamkeit von Pflanzenschutzmitteln zur Bekämpfung der Kohlmotten- schildlaus an Kohlarten
    Dr. Ellen Richter
  4. Chemische Bekämpfungsstrategien der Kohlmottenschildlaus in Wirsing
    Dr. Alexander Kröner
  5. Nemathoden Bekämpfen
    Johannes Keßler
  6. Verticillium an Kohl – hat die Biofumigation eine Wirkung?
    Prof. Dr. Christian Neubauer, Dr. Norbert Laun, Heitmann
  7. Bekämpfung von Unkräutern in Baby Leaf Salaten
    Jürgen Krauss
  8. Herbizidversuch in gepflanztem Knollensellerie, Herbizideinsatz in Möhren im Nachauflauf
    Dr. Norbert Laun
  9. Unkrautbekämpfung in Möhren
    Dr. Norbert Laun
  10. Erfahrungen mit Alternativen zu Afalon in 2012 in Möhren und Sellerie
    Dr. Angela Landes, Kreiselmaier
  11. Erdmandelgas
    Jürgen Krauss
  12. Düngebedarfsermittlung – einfache Programme
    Erfahrungen mit dem Düngerplaner
    Dr. Sebastian Weinheimer, DLR Rheinpfalz
    Schlagbezogene Düngebedarfsermittlung mit N-Expert im Praxiseinsatz
    Dr. Karin Rather, LVG Heidelberg
  13. Wirtschaftlichkeit des Einsatzes von Kulturschutznetzen im Freilandgemüse
    Gregor Sanders, LWK NRW
  14. Überblick über Folientunnel und Gewächshäuser im Gemüsebau
    Dr. Werner Osterkamp, LWK NRW
  15. ZINEG: „Ist die Gemüseproduktion in Niedrigenergiegewächshäusern technisch möglich und sinnvoll?“ Neues aus den laufenden Versuchen
    Dr. Wolfgang Graf, KTBL Darmstadt

 

Die Vortragsunterlagen finden Sie im Vortragsarchiv.

Fachstudienreise nach USA vom 04. bis 18. Januar 2010.

Beeindruckende Studienreise der Bundesfachgruppe Gemüsebau in die USA
Reisebericht von Jochen Winkhoff, ZVG Berlin
Bereist wurden die Bundesstaaten Kalifornien, Arizona, Nevada und Colorado.

Den Reisebericht können Sie nachfolgend einsehen.
Reisebericht lesen

Fachstudienreise nach Südamerika vom 18. Januar bis 2. Februar 2005.

Fachstudienreise der Fachgruppe Gemüsebau nach Südamerika
Reisebericht von Jochen Winkhoff, ZVG Bonn
Dateigröße = 160 KB; Format = PDF (Adobe Acrobat) 

Den Reisebericht können Sie nachfolgend als PDF-Datei herunterladen.
Download starten

Deutschland mein Garten    Gärtner. Der Zukunft gewachsen.    QS-System    5 am Tag    hortigate