Wachstum: Weniger Betriebe, mehr Fläche

Meldung vom:

| Betriebswirtschaft

Seit drei Jahrzehnten gab es ein durchschnittliches und stetiges Wachstum der Gemüsefreilandanbaufläche in Deutschland von rund 2% bis 3% pro Jahr. Die jüngste Entwicklung zeigt einen rasanten Anstieg. Die Gründe sind aber auch systembedingt. Mit über 128.800 ha Gemüseanbaufläche in Deutschland gibt es einen neuen Flächenrekord im Freilandgemüsebau. Gleichzeitig ist seit 1990 die Zahl der Gemüsebaubetriebe von über 21.000 auf 6.584 drastisch gesunken. Die Einzelbetriebe sind dabei deutlich gewachsen. Die Bundesfachgruppe Gemüsebau hat in der Übersicht Zahlen der letzten zehn Jahre gegenübergestellt.

Text: Jochen Winkhoff

Wachstum: Weniger Betriebe, mehr Fläche

Zurück

Deutschland mein Garten    Gärtner. Der Zukunft gewachsen.    QS-System    5 am Tag    hortigate