Vorstand informiert sich zu Einreiseregelungen der Saisonarbeitskräften

Meldung vom:

| Markt

Auf der 178. Vorstandssitzung brachten sich die Vorstandsmitglieder vorm Start der Saison 2021 noch einmal auf den aktuellen Stand zur Einreise der Saisonarbeitskräfte. Romana Hoffmann berichtete in der Videokonferenz, was der derzeitige Stand zu den Einreiseregelungen, Arbeits- und Gesundheitsschutz der kommenden Arbeitskräfte ist. Die Entscheidung, eine weitere Vorstandssitzung im Frühjahr abzuhalten, wurde zuvor auf der letzten Sitzung beschlossen, um den ständig ändernden Regelungen gerecht werden.

Der Stand der Dinge ist jedoch jeweils nur eine Momentaufnahme und kann sich stets ändern je nach Infektionslage, Bundesgebiet oder Inzidenzwert. Klar ist jedoch, dass sich die grünen Verbände weiterhin intensiv für eine erneute Verlängerung der 70-Tage Regelung einsetzen, Grenzschließungen unbedingt vermieden werden müssen und die Betriebe einen Zugang zu Testmöglichkeiten für die Saisonarbeitskräfte bekommen müssen. Als zweites wurde von der BOG-Geschäftsführerin Lilian Heim über die der Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung berichtet. Näheres zum Inhalt der Verordnung dazu finden Sie auf dieser Doppelseite. Die nächsten Monate werden allen noch einmal große Kraftanstrengungen abverlangen. Der Vorstand ist sich aber einig, wie schon im letzten Jahr, Sorge für einen guten Infektions- und Arbeitsschutz in den Betrieben zu tragen und sich zu bemühen, die Bevölkerung wie gewohnt mit frischem Obst und Gemüse zu versorgen. 

 

Helfende Hände werden im Gemüsebau an vielen Stellen gebraucht.

Zurück

Deutschland mein Garten  Gärtner. Der Zukunft gewachsen.  QS-System   5 am Tag   hortigate   hortigate