Studienreise um ein Jahr verschoben

Meldung vom:

| Aus- und Weiterbildung
| Termine und Veranstaltungen

 

Mit großem Bedauern muss die geplante Reise der Bundesfachgruppe Gemüsebau vom 02. – 16. Januar 2022 in die USA nach Georgia und Florida auf das Jahr 2023 verschoben werden. Der Reisetermin 2023 ist identisch vom 02.- 16. Januar, allerdings wird das Programm vom Ablauf her leicht angepasst. Die Reise ist voraussichtlich ab Ende Januar 2022 buchbar. Die USA haben zwar angekündigt, voraussichtlich im November wieder Einreisen aus der EU zuzulassen, allerdings sind viele Fragen zu den Bedingungen der Einreise weiter offen, was keine Grundlage bietet, um einen seriösen Ablauf der Reise unter diesen Umständen planen zu können.

Beispielsweise ist nicht klar, welchen Impfstoff die USA für die Einreise akzeptieren würde und welche konkreten Corona-Maßnahmen (z.B. Quarantäne, Maskenpflicht) werden ggf. im Zusammenhang mit der Einreise in die USA verhängt. In Summe sind somit, neben den genannten Punkten, immer noch zu viele Unwägbarkeiten vorhanden, um an die Feinplanung der Reise zu gehen. Wir hoffen sehr, dass die Pandemie 2022 überwunden ist und die Reise 2023 ohne einschränkende Maßnahmen in bewährter Qualität stattfinden kann. 

 

Zurück

Deutschland mein Garten  Gärtner. Der Zukunft gewachsen.  QS-System   5 am Tag   hortigate   hortigate