Neue Leitung am IGZ-Großbeeren

Meldung vom:

| Termine und Veranstaltungen

 

Amtsantritt Prof. Nicole van Dam als wissenschaftliche Direktorin 

Die Bundesfachgruppe Gemüsebau im Zentralverband Gartenbau e.V. gratuliert der neuen wissenschaftlichen Direktorin Prof. Nicole van Dam zum Start am Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau. Die Expertin für chemische Pflanzenökologie folgt auf Eckhard George, der in den Ruhestand geht. Zur Feier des Amtsantritts der neuen Wissenschaftlichen lud das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) am Montag, den 10. Oktober 2022, Gäste aus Politik, Forschung und Praxis an den Institutsstandort Großbeeren. Im ehemaligen Gewächshaus hielten die Dr. Manja Schüle, Forschungs- und Kulturministerin des Landes Brandenburg (MWFK), die parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Dr. Manuela Rottmann, sowie die Vizepräsidentin der Leibniz-Gemeinschaft, Prof. Barbara Sturm, ihre Grußworte. Dr. Manja Schüle betonte in Ihrem Grußwort, dass Brandenburg über eine leistungsfähige außeruniversitäre Forschungslandschaft der Agrar- und Umweltwissenschaften verfügt. Immer dringender werden Antworten auf überlebenswichtige Fragen gesucht – etwa, wie vor dem Hintergrund des Klimawandels regional und global Ernährung gesichert werden kann.

Dazu wird am IGZ speziell für die Gartenbauwissenschaften geforscht – von der Molekulargenetik über die Interaktion von Pflanze und Mikrobiomen, die Qualität von Lebensmitteln bis zur Forschung moderner Gartenbausysteme. Schüle hob hervor, dass das IGZ mit der Nachfolgerin Van Dam eine international renommierte, bestens vernetzte Wissenschaftlerin und erfahrene Wissenschaftsmanagerin als neue Wissenschaftliche Direktorin bekommt. Gleichzeitig gilt ihr Dank dem Vorgänger Prof. Eckhard George, der das IGZ mehr als 20 Jahre nachhaltig geprägt und sich stets für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler engagiert hat. Nicole van Dam gab in ihrer Rede einen Überblick über die Ausrichtung ihrer Forschung, über ihre Vision zur Forschungsarbeit des IGZ und die Herausforderungen und Möglichkeiten der Gartenbauforschung in der Zukunft. Der ehemalige Wissenschaftliche Direktor Prof. Eckhard George, der in diesem Rahmen nach über 20jähriger Leitung des IGZ ebenfalls verabschiedet wurde, übergab den symbolischen Schlüssel des Instituts an Prof. Nicole van Dam. 

 

Neue Leitung am IGZ-Großbeeren
BU: Die Rednerinnen Prof Barbara Sturm, Dr. Manja Schüle, Prof. Nicole van Dam, Dr. Manuela Rottmann (v.l.). BQ: Eva Piontek, IGZ

Zurück

Deutschland mein Garten       Gärtner. Der Zukunft gewachsen.       QS-System        hortigate        hortigate