Deutschs Obst und Gemüse im Fokus zum Internationales Jahr Obst und Gemüse

Meldung vom:

| In eigener Sache

Zum Abschluss des Internationalen Jahres für Obst und Gemüse 2021 hat sich die Bundesfachgruppe Gemüsebau gemeinsam mit befreundeten Verbänden und Partnern zusammengetan und ein komplettes Lehrermagazin „lebens.mittel.punkt“ diesen Nahrungsmitteln gewidmet. Alle Partner, die an dem Heft beteiligt sind, haben eigene Verbraucherkampagnen. So gibt es im Heft auch eine Übersicht aller Kampagnen inklusive weiterführender Informationen speziell für Lehrer. Der Bund Deutscher Champignon- und Kuturpilzanbauer e.V (BDC) ist mit „Gesunde Pilze“, die Bundesfachgruppe Obstbau mit „Natürlich Artenreich – Deutscher Obstbau“, die AMI mit „Meine Möhren“, der Deutsche Kartoffelhandelsverband e.V. (DKHV) mit „Die Kartoffel – entdecke Ihre Stärke“, sowie die BVEO mit „Deutschland - Mein Garten.“ vertreten.


Vom Anbau bis zum Verzehr werden nahezu alle Aspekte rund um Obst, Gemüse, Kartoffeln und Speisepilze behandelt. Mit diesem Schwerpunkt werden sowohl Lehrkräften als auch Agrar- und Gartenbaubetrieben ein Magazin für deren Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit angeboten, das Appetit macht auf eine pflanzenbasierte und natürlich regionale Ernährung. Besonders wichtig war den Beteiligten die Erläuterung des Anbaus der Produkte. Entstanden ist ein Heft, das jeweils zwei Unterrichtsbausteine für die Primar- und Sekundarstufe der allgemeinbildenden Schulen bereithält. Darin werden u.a. Hinweise auf die Lagerfähigkeit von frischem Obst und Gemüse gegeben sowie weitere Aspekte vermittelt, die jungen Menschen helfen, sich gesund und vielfältig zu ernähren. Auch dort, wo sich der „lebens.mittel.punkt“ mit dem Anbau und der Ernte befasst, gibt es Empfehlungen für das eigene Ernährungsverhalten.

Ein Unterrichtsbaustein besteht jeweils aus Sachinformationen für Lehrer und Arbeitsblätter für Schüler. In der Ausgabe wurden die Unterrichtsbausteine mit folgenden Themen erarbeitet: „Das wächst in Deutschland“, „Pflanzen und Früchte – was wir (mit)essen“ (Primarstufe) und „Wert-volle Nährstoffe erhalten“, „Clever anbauen: Geschützt und im Freiland“ (Sekundarstufe). Zudem liegt der Printausgabe eine großformatige Karte zu den heimischen Anbaugebieten von Obst und Gemüse bei. Herausgegeben wird das Lehrermagazin von der i.m.a (information.medien.agrar e.V.). Pro Quartal erscheint eine Ausgabe. Mit dem Lehrermagazin sollen Lehrer motiviert werden landwirtschaftliche Themen in den Unterricht zu integrieren. Bei Interesse können Sie gern von der Geschäftsstelle der Bundesfachgruppe Gemüsebau ein Belegexemplar übersendet bekommen. Unter dieser Webseite können Sie sich das gesamte Magazin auch kostenfrei herunterladen und lesen: www.ima-agrar.de/produkte/lehrermagazin
Wir bedanken uns bei allen Partnern für Ihre Zusammenarbeit an dem übergreifenden Projekt.

 

Deutschs Obst und Gemüse im Fokus zum Internationales Jahr Obst und Gemüse
Die Frontseite und die Karte mit heimischen Anbaugebieten des umfassenden Magazins für Lehrende in den Sekundarstufen 1 und 2. BQ: i.m.a - information.medien.agrar e.V.

Zurück

Deutschland mein Garten  Gärtner. Der Zukunft gewachsen.  QS-System   5 am Tag   hortigate   hortigate