BOG im JKI: Zusammenarbeit vorantreiben

Meldung vom:

| In eigener Sache

 

Am 06. Mai 2022 war Jens Stechmann in seiner Funktion als Vorsitzender des BOGs im JKI zu Besuch. Empfangen wurde er von JKI-Präsident Prof. Dr. Frank Ordon und Dr. Holger Beer aus dem Bereich Forschungskoordination. Ebenfalls vertreten waren die Geschäftsführer der Bundesfachgruppen Laura Lafuente und Joerg Hilbers. Vorsitzender Stechmann berichtete von den derzeitigen Herausforderungen und Anforderungen, welche das Wirtschaften der Obst- und Gemüsebaubetriebe zunehmend erschweren. Besonders schwierig sei die zunehmende Reduzierung der Möglichkeit, fachgerechten Pflanzenschutz zu betreiben und der Umgang mit wissenschaftlichen Ergebnissen, die scheinbar zu selten bzw. in zu geringem Ausmaß in politische Entscheidungen miteinfließen.

Erfreulich hingegen sei die gute Zusammenarbeit zwischen den Obst- und Gemüsebaubetrieben und dem JKI im Bereich der regelmäßigen Erhebungen zur Anwendung chemischer Pflanzenschutzmittel (z.B. NEPTUNG-Erhebung im Gemüsebau). Zudem wurde man darüber einig, dass insbesondere der Einsatz von Nützlingen vorangetrieben werden muss. Hier versprachen die Vertreter des JKIs sich proaktiv für eine gesetzliche Regelung zum Einsatz von gebietsfremden Nützlingen einzusetzen. Man war sich auch darüber einig, die gemeinsame Zusammenarbeit zu intensivieren und u. a. vorhandene Kommunikationswege stärker zu nutzen.

 

Jens-Stechmann-im-Austausch-mit-JKI-Präsident

Zurück

Deutschland mein Garten  Gärtner. Der Zukunft gewachsen.  QS-System   5 am Tag   hortigate   hortigate