28. Grünberger Spargelseminar

20.01.2019–23.01.2019

 

Veranstalter:

Fachgruppe Gemüsebau im BOG

Geschäftsstelle:

Claire Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Tel.: 030 20006528
Fax: 030 20006529
E-Mail: zvg.dittmann@g-net.de

Tagungsort und
Übernachtung:

Bildungsstätte Gartenbau Grünberg
Gießener Str. 47
35305 Grünberg (Hessen)
Tel.: 06401 91010
Fax: 06401 910191

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich mit folgendem Link bei der
Fachgruppe Gemüsebau an:

<< Online-Anmeldeformular >>

Kosten:

Verpflegung und Unterkunft in Grünberg pro
Person:

Einzelzimmer Komfort: 345,00 Euro
Doppelzimmer Komfort: 294,00 Euro p.P.
Einzelzimmer Standard: 312,00 Euro p.P
Doppelzimmer Standard: 271,50 Euro p.P
Mehrbettzimmer: 235,50 Euro p.P.
Gäste ohne Übernachtung/ohne Frühstück 124,00 Euro

Tagungsgebühr:

360,00 Euro

Anmeldeschluß:

06. Januar 2019

Seminarleitung:

Jochen Winkhoff, Berlin

 

 

Programm

Sonntag, 20. Januar 2019

  • 12.30 Uhr
    Mittagessen

  • 14.00 Uhr
    Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer
    Jochen Winkhoff, Fachgruppe Gemüsebau

  • 14.15 Uhr
    Erntehelfer aus Drittstaaten (z.B. Ukraine) – Unter welchen Voraussetzungen kann das Realität werden?
    RAin Romana Hoffmann, Zentralverband Gartenbau, Bonn

  • 16.00 Uhr
    Kaffeepause
  • 16.30 Uhr
    Goji und Chili: Kulturen mit Zukunft?
    Klaus Umbach, Heilbronn

 

Montag, 21. Januar 2019

  • 09.00 Uhr
    Öffentlichkeitsarbeit für den heimischen Spargel
    Heike Stommel, Grünes Medienhaus, Bonn
  • 10.00 Uhr
    Cyberschutz im Gartenbau/Landwirtschaft
    Maximilian Weber, Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden

  • 10.30 Uhr
    Kaffeepause

  • 11.00 Uhr
    Persönliche Höhepunkte der Saison und Besonder-heiten 2017
    Fotos, Videos und Kurzbeiträge der Teilnehmer. Es geht darum, dass unter diesem Punkt Erfahrungen über Ihre besonderen Eindrücke aus der vergangenen Saison thematisiert und diskutiert werden können. Das können beispielsweise Besonderheiten zu Sorten, Anbauverfahren, Ernte oder auch Marktfragen sein.
  • 14.00 Uhr
    Ergebnisse des Landessortenversuches Spargel in Bayern
    Thomas Schuster, AELF, Augsburg

  • 15.00 Uhr
    Neues zur Kältetechnik in der Spargelkühlung
    Prof. Dr.-Ing. Jürgen Hermeler, FH Bielefeld

  • 16.00 Uhr
    Kaffeepause

  • 16.30 Uhr
    Serben als Erntehelfer – Erste Erfahrungen aus 2017/18
    Simon Schumacher, VSSE, Bruchsal

  • 17.00 Uhr
    Erfahrungsaustausch über mögliche Alternativkulturen im Spargelbetrieb


  • 17.30 Uhr
    Aktuelles aus der Bundesfachgruppe Gemüsebau
    Jochen Winkhoff, Berlin

  • 19.00 Uhr
    Wintergrillen in der Bildungsstätte

 

Dienstag, 22. Januar 2019

  • 09.00 Uhr
    Betriebsvorstellung
    Christian Schäfer, Wiemersdorf

  • 11.00 Uhr
    Begrünungen im Spargelanbau können der Pflanze, der Umwelt, dem Marketing und dem Erzeuger nutzen
    Isabelle Kokula, Landratsamt Karlsruhe

  • 14.00 Uhr
    Wurde die Bedeutung der Mikronährstoffe im Spar-gelanbau bisher unterschätzt? Welche Risiken und welches Potenzial steckt in ihnen?
    Dr. Ludger Aldenhoff, BDSE e.V., Haßloch

  • 16.30 Uhr
    Verkaufen und Führen – Kundengewinnung und Umsatzsteigerung leicht gemacht
    Britta Marbs, Business Training, Herzsprache® Akademie, Hamburg

 

Mittwoch, 23. Januar 2019

Exkursion ins Hessische Ried

  • 05.45 Uhr
    Busabfahrt von der Bildungsstätte

  • 08.00 Uhr
    Betriebsbesichtigung
    Champignonbetrieb Deckers in Bürstadt Pilz KG
    Zur Biogasanlage 3, 68642 Bürstadt

  • 10.30 Uhr
    Weiterfahrt

  • 11.15 Uhr
    Betriebsbesichtigung
    Spargelbetrieb
    Axel von Wahl
    Außerhalb 20, 68623 Lampertheim, Hüttenfeld

  • 12.00 Uhr
    Mittagessen unterwegs

  • 13.00 Uhr
    Betriebsbesichtigung
    Gemüsejungpflanzenbetrieb Trübenbach
    Pflanzhof 1  
    64404 Bickenbach 

  • 14.30 Uhr
    Betriebsbesichtigung
    Bodo Mönich
    Südring
    64347 Griesheim

  • 15.15 Uhr
    Rückfahrt mit dem Bus nach Grünberg

  • ca. 17.00 Uhr
    Ankunft in Grünberg

    - danach individuelle Heimreise –

 

Wichtige Hinweise

Anmeldung bis 06. Januar 2019 (Seminar Nr. 01819)

Anmeldung
Bitte nur über die Homepage der Bundesfachgruppe Gemüsebau:
<< Online-Anmeldeformular >>
bei der Bundesfachgruppe Gemüsebau in Berlin, Claire-Waldoff-Str. 7, 10117 Berlin, Tel.: 030 / 2000 65-26 bzw. -28, Telefonische Anmeldungen können nicht angenommen werden.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, bei welchem regio-nalen Gemüsebauverband Sie Mitglied sind. Damit die Seminarteilnehmer(innen) zu ihrem Recht kommen, werden Stippvisiten zu einzelnen Programmpunkten nur in begründeten Ausnahmefällen nach Rücksprache mit der Geschäftsstelle zugestimmt.
Unabhängig von der Dauer der Teilnahme sind die volle Tagungsgebühr und die Kosten der Vollpension zu entrichten.

Rücktrittsrecht
Bis 10 Tage vor Beginn des Seminars kann eine Anmeldung kostenlos storniert werden.
Bei späterer Abmeldung (bis Lehrgangsbeginn) werden jeweils 50 % der Lehrgangsgebühren sowie der Wirtschaftsgebühren fällig. Bei Nichterscheinen und versäumter Abmeldung werden die volle Tagungsgebühr und die Kosten für die Vollpension in Rechnung gestellt.

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise und einen angenehmen Aufenthalt in Grünberg.

Christian Ufen (Vorsitzender)
Jochen Winkhoff (Geschäftsführer)
Laura Lafuente

 

Ort: Bildungsstätte Grünberg

Zurück

Deutschland mein Garten    Gärtner. Der Zukunft gewachsen.    QS-System    5 am Tag    hortigate